Kulturverein Hüttisheim e.V.
Schriftgröße:
 normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
     +++  Geschenk Gutscheine für den Kulturstadel  +++     
     +++  Mitarbeit im Kulturverein  +++     
     +++  Auszeichnung Kulturstadel "Beispielhaftes Bauen"  +++     
 

Peter Valance (16.04.2016)

Der Magier Peter Valance im Kulturstadel Hüttisheim

 

Bübischer Charme und eine bestechende Leichtigkeit, das sind die hervorstechenden Eigenschaften, mit denen Peter Valance, ein wahres Multitalent der Zauberkunst und Träger des Merlin Award, dem Oscar für Magier, sein Publikum im ausverkauften Kulturstadel Hüttisheim „verzauberte“. 

 

In seinem Programm „Magie und Comedy“, einer bunten Mischung aus Comedy, Musik, Moderation und Zauberei,  zieht er sein Publikum dabei nicht mit wuchtigen Illusionen in seinen Bann, nein, es  sind die kleinen, aber feinen und  verblüffenden Tricks, die er hautnah und ohne großes Brimborium direkt vor den Augen seiner Zuschauer präsentiert. Aufwändige Technik ist da nicht vonnöten. Außergewöhnliche Fingerfertigkeit sehr wohl.

 

Ob es die verblüffende Nummer mit dem Beutel und dem Ei ist, oder der Fünfzig- Euro Schein, der in einer saftstrotzenden Orange verschwindet, oder das Schlüssel-erlebnis, wo sich der Ehering einer Besucherin wundersam an seinem Schlüsselbund wiederfindet, die endlos wundersame Vermehrung der Euro- Scheine oder die Entfesselungsnummer, ganz so brandneu sind alle diese Tricks nicht, aber die Art und Weise, wie sie Valance lässig plaudernd darbietet, macht das Auditorium staunen und sorgt für beste Stimmung.

 

So holt er denn auch zu dessen großer Freude regelmäßig Besucher als seine Assistenten auf die Bühne und lässt sie stellvertretend seine Zaubertricks vorführen und macht sie so zu beklatschten Zauber- Stars. Geradezu erleichtert stöhnt das Publikum auf, als Eugen das „gefährliche Experiment“ mit den vier Holztellern meistert, die unter Plastikbechern verborgen sind und von denen ein Holzteller einen langen spitzen Nagel aufweist. Mutig, wenn auch mit zitternder Hand, schlägt er auf die Plastikbecher, wobei Valance mit verbundenen Augen Eugens Hand führt. Puuh, noch mal gut gegangen.

 

Und schließlich spielt Valance überzeugend die Rolle des gelehrigen Zauberlehrlings, der einen im Internet gekauften Trick seinem Publikum zum ersten Mal vorführt. So quetscht und zermatscht er eine Banane in einem feinen Tuch und zeigt sich endlich selbst am meisten verblüfft und erleichtert, dass sein Tuch blitzblank sauber und trocken bleibt. Der Trick ist gelungen, wow! Ein rundum unterhaltsamer magischer Abend.

 

[alle Fotogalerie anzeigen]